Zur Webseitenansicht
 
   
  Bayern Handwerk International 
   
 
 
Neuschwanstein Über uns
 © Kilian Schönberger 
   
 
 Newsletter-Ausgabe Dezember 2018
NEWS: Spanien - Hohe Strafen bei Missachtung der Meldepflichten
 
 
 Sehr geehrter Abonnent,

unser letzter Newsletter 2018 befasst sich unter anderem mit fehlenden, verspäteten oder fehlerhaften Entsendemeldungen, die in Spanien vierstellige Strafzahlungen zur Folge haben können. Ob Sie sich zum Ende des Jahres oder in 2019 mit diesem Thema vertraut machen wollen: Bayern Handwerk International unterstützt Sie mit zwei wichtigen Dienstleistungen: dem Länderleitfaden Spanien und dem "Spanien-Service". Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtstage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr, in dem unsere Beraterinnen und Berater wieder an Ihrer Seite stehen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Gfall

Geschäftsführer

Bayern Handwerk International
 
 
 EU 
   
 
Brexit: Briten wollen EU-Produktzulassung weiterhin anerkennen, zumindest vorerst
 
   
   
   
   
 
Spanien: Hohe Strafen bei Missachtung der Meldepflichten
 
   
   
   
   
 
Vermeidung von Scheinselbstständigkeit und Arbeitgeberhaftung
 
   
   
   
   
 
Richtig Tanken im Ausland: worauf man achten muss
 
   
   
   
 Export 
   
 
Schweiz: Umsatzsteuerpflicht für Versandhandel ab 01.01.2019
 
   
   
   
 Messen 
   
 
Zwei wichtige Messetermine des bayerischen Handwerks für 2019
 
   
   
   
   
 
BMWi fördert Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen in Deutschland
 
   
   
   
   
 
AUMA veröffentlicht Auslandsmesseprogramm 2019
 
   
   
   
 Veranstaltungen 
   
 
Das neue BHI Veranstaltungsprogramm ist da
 
   
   
   
   
 
Einkäufertag Baumarkt Schweiz, München, 15.01.2019
 
   
   
   
   
 
Baumarkt Schweiz: eine praxisnahe Einführung, Infoveranstaltung, München, 15.01.2019
 
   
   
   
   
 
Cultura Suisse, Bern: 24.- 25.01.2019
 
   
   
   
   
 
Seminar: Lieferantenerklärungen richtig ausstellen, Nürnberg, 29.01.2019
 
   
   
   
   
 
Werkverträge mit EU-Subunternehmen: Welche rechtlichen Vorschriften gelten? Bayreuth, 20.02.2018
 
   
   
   
   
 
Geschäftsanbahnungsreise öffnet Maschinen- und Werkzeugbauern Türen in Tschechien, 14.-17.05.2019
 
   
   
   
 Sonstiges 
   
 
Immer richtig und gut informiert!
 
 
 
Wollen Sie den Newsletter - Bayern Handwerk International nicht mehr erhalten?
Newsletter abbestellen
 
 
   
 
Impressum:
Herausgeber:
Bayern Handwerk International GmbH
Sulzbacher Str. 11-15
90489 Nürnberg
Telefon: +49 911 586856-0
Fax: +49 911 586856-60
E-Mail: info@bh-international.de
 
 
Geschäftsführer: Andreas Gfall, Dr. Frank Hüpers
Registergericht München, HRB Nr. 90522
UmsatzsteuerID: DE131452646

Haftungsausschluss:
Bayern Handwerk International GmbH übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte dieses Newsletters, insbesondere nicht hinsichtlich der Aktualität und Vollständigkeit. Sofern dieser Newsletter auf Websites verweist, wird für deren Inhalt keine Verantwortung übernommen.

Gesamtverantwortlich:
Redaktion und Gestaltung: Andreas Gfall
Export und Europäische Union: Karin Mai
Messen: Edith Böhm
Alle Veröffentlichungen erfolgen für uns rechtlich unverbindlich!
Informationen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.
Enterprise Europe Network
Bayern Handwerk International ist Partner im Enterprise Europe Network der EU-Kommission
 
  
 
© Bayern Handwerk International